Ludwig-Leichhardt-Trail-Ultralauf am 19. Februar 2022
Das sind die Optionen

Liebe Freunde des Ludwig-Leichhardt-Trail Ultralaufes,

in den nächsten Tagen startet die Interessenbekundung für unsere nächste Auflage.
Wir gehen davon aus, dass unser Lauf 2022 wie geplant stattfinden kann.
Natürlich weiß trotz aller Zuversicht keiner genau, was konkret noch auf uns zukommen wird, daher gelten folgende Optionen:

Corona-Pandemie:

  • Sollte es einen Lockdown geben und der Lauf deswegen nicht durchführbar sein, verschieben wir ihn abermals auf einen noch zu benennenden Termin in den Sommer 2022.
  • Sollte der Lauf nur unter geltenden Bestimmungen der Eindämmungsverordnung durchführbar sein, werden wir diese Regeln, vermutlich 3G (Bevorzugt) oder 2G, anwenden müssen.

Afrikanische Schweinepest

  • Sollten Teile unserer Laufstrecke, ggw. überwiegend in der Pufferzone und damit im grünen Bereich liegend, zur Kernzone erklärt werden, suchen wir eine, dann ggf. längere, Alternativroute oder
  • führen den Lauf über 50 km auf einem Mehrrundenkurs in/bei Haasow durch.

Bleibt optimistisch und gesund,
Euer Org.-Team


 
hg Bild News


Spender für den Lauf 2022 sind:

Hugo Knof, Ralf Carmesin, Mathias Habertag, Matthias Christl und Sophie Jahnisch insgesamt
235 Euro

 IMPRESSUM - DATENSCHUTZERKLÄRUNG   |   KONTAKT   |   INHALTSVERZEICHNIS 

© Copyright 2014 - 2021 by Aldo Bergmann